Landshut

Black Mirror

Metallische Meisterwerke

In der malerischen Stadt Landshut erhebt sich ein weiteres architektonisches Meisterwerk: Das neue Bürogebäude „Haus R“, das mit seiner Fassade ein fesselndes Spiel aus Licht und Reflexionen bietet. Die komplette Einhüllung des Gebäudes mit einer goldenen Kupferlegierung verleiht ihm eine majestätische Präsenz, während die unterbrechungsfreien Ecken und die präzise Anordnung der Schindeln seine Einzigartigkeit unterstreichen. Die Fassadenverkleidung aus poliertem, schwarz gefärbtem Edelstahlspiegel, entworfen in Zusammenarbeit mit Studio LOT München, verleiht dem Gebäude eine moderne, glitzernde Anmutung. Die teils holz- und teils metallbetonte Gestaltung fügt sich harmonisch in die umgebende Landschaft ein, während die unsichtbare Befestigung der Elemente eine nahtlose Ästhetik gewährleistet.

Komplette Einhüllung des Gebäudes mit einer goldenen Kupfer- legierung. Der Entwurf der Gestaltung der Fassade mit unterbrechungsfreien Ecken, der Lage und Größe der Schindeln stammte von uns.

50 m² Fassadenverkleidung aus einem polierten schwarz gefärbten Edelstahlspiegel. Die Faltungen entwickelten wir mit dem Architekturbüro. Die Befestigung der Elemente erfolgte nicht sichtbar.

Studio LOT München
www.studiolot.de

Reflektionen verschmelzen mit dem Licht der Sonne

Weitere Werke